Menu
Menü
X

Unsere Kirche

Kirchengemeinde GadernheimEv. Kirche Gadernheim
Ev. Kirche Gadernheim
frei verwendbarKirchenfenster
Kirchenfenster
Frei verwendbarKirchenaltar
Kirchenaltar
frei verwendbarKircheneingang
Kircheneingang

Dort, wo sich das südhessische Lautertal zu den Höhenzügen des vorderen Odenwaldes hin weitet, liegt das Dorf Gadernheim. Auf einem Hügel in der Mitte des Dorfes erhebt sich die evangelische Pfarrkirche, 1912/13 vom "Baumeister der Bergstaße" Heinrich Metzendorf errichtet. Die Geschichte Gadernheims jedoch reicht wesentlich weiter zurück. Obwohl 1393 erstmals in einer Urkunde die Ortschaft Geydenheim erwähnt wird, ist davon auszugehen, dass bereits in frühmittelalerlicher Zeit eine kleine Siedlung bestand. Die gesamte Gegend gehörte bereits seit 773 durch eine Schenkung Karls des Großen zum Kloster Lorsch und die (heute deutliche kleineren) Nachbardörfer Lautern und Kolmbach fanden schon 1012 (Lüddera) und 1100 (Colunbach) ihre erste Erwähnung. Ab dem 16. Jh. häufen sich die urkundlichen Nennungen von Gadernheim, wenn auch der Ortsname zu dieser Zeit wohl nicht eindeutig geprägt war.

top